Christoph Strässer

30.09.2016

Wirtschaftsempfang der SPD-Bundestagsfraktion: Christoph Strässer lädt Start-up-Unternehmen aus Münster nach Berlin ein

2016_09_28 Wirtschaftsempfang SPD BundestagsfraktionChristoph Strässer MdB mit Ricardo Rehfeld, Claudio Garcia und Johannes Cebulla

In dieser Woche fand zum fünften Mal der Wirtschaftsempfang der SPD-Bundestagsfraktion statt. Rund 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer trafen sich im Reichstagsgebäude in Berlin, darunter auch das Start-Up-Unternehmen MatchInn aus Münster. 

„Ich freue mich, dass ich mit den Gründern von MatchInn ein junges und vielversprechendes Unternehmen aus Münster nach Berlin einladen durfte“, resümiert Münsters Bundestagsabgeordneter Christoph Strässer den Abend. Das Unternehmen, das von drei Studierenden der Fachhochschule Münster gegründet wurde, setzt auf die Intensivierung der Beziehungen zu den wirtschaftlich aufstrebenden Ländern Lateinamerikas. „Gerne habe ich daher den Kontakt zu meinem Kollegen Klaus Barthel, dem Sprecher des Gesprächskreises Lateinamerika und Karibik der SPD-Bundestagsfraktion vermittelt“, so der Münsteraner Abgeordnete. „Der Austausch mit den jungen Unternehmern war ein Erfolg und eine Bereicherung für alle Seiten“, zeigt sich Strässer zufrieden. Auch künftig möchte der Abgeordnete die jungen Unternehmer unterstützen, gemeinsame Projekte sind bereits in Planung.