Christoph Strässer

19.12.2014

Münsteraner Bundestagsabgeordnete gemeinsam gegen „Mügida“

„Die Demonstrationen der Pegida in Dresden erfüllen uns mit großer Sorge. Als Münsteraner wissen wir, dass man sich im Dialog mit Toleranz und in einem aufgeklärten Miteinander begegnen muss, um Differenzen zu überwinden. In Münster, der Stadt des westfälischen Friedens und des Dialogs, brauchen wir kein „Mügida“. Wir appellieren an alle Münsteraner Bürgerinnen und Bürger „Mügida“ und jeder Form von Fremdenfeindlichkeit keinen Raum zu geben.“