Christoph Strässer

28.05.2013

Schmutzige Wäsche

Vor rund einem Monat stürzte in Bangladesch eine Textilfabrik ein und begrub hunderte Menschen unter sich. Nicht erst seit diesen dramatischen Ereignissen gibt es Debatten um die Arbeitsbedingungen von Textilarbeiterinnen in Asien. Christoph Strässer diskutierte mit Experten über Ursachen, Probleme und Lösungsansätze für die Menschen vor Ort. Im Studio diskutieren: Gisela Burckhardt, Vertreterin des Vereins FEMNET in der Kampagne für Saubere Kleidung Sebastian Siegele, Unternehmensberater u. Geschäftsführer d. Sustainability Agents Miriam Saage-Maaß, Center for Constitutional & Human Rights Christoph Strässer, SPD-Bundestagsabgeordneter und Sprecher der Arbeitsgruppe für Menschenrechte und humanitäre Hilfe Moderation: Margarethe Steinhausen Unter dem unten stehenden Link können Sie eine Aufzeichnung der Sendung aufrufen.