Christoph Strässer

30.09.2011

„Fatales Signal an Betroffene und Akteure der Alphabetisierungsarbeit“

Am kommenden Wochenende findet in Münster die nächste Fachtagung des Bundesverbandes Alphabetisierung statt. Seit 2003 dienen diese Fachtagungen als Plattform der gesamten Alphabetisierung- und Grundbildungsarbeit in Deutschland. Aber anders als sonst weigert sich die Bundesregierung diese wichtige Tagung zu finanzieren. „Wenn wir uns bewusst machen, dass wir uns aktuell in der Weltalphabetisierungsdekade der Vereinten Nationen befinden und im Frühjahr bekannt wurde, dass in Deutschland 7,5 Millionen Menschen funktionale Analphabeten sind, ist dies ein fatales Signal an die Betroffenen und die Akteure der Alphabetisierungsarbeit.“ kritisiert Strässer die Weigerung von Bundesministerin Schavan. Vor allem Betroffene, also Lernende, nutzen während der Fachtagungen die Gelegenheit um Erfahrungen auszutauschen und Mut zu fassen. Ohne die Tagung fehlt Akteuren in Deutschland ein zentraler Ort für den fachlichen Austausch und die Weiterentwicklung der Arbeit. Als Begründung für die Ablehnung der Finanzierung nennt das Bundesbildungsministerium, dass die Fachtagung in diesem Jahr nicht dem Ansatz des Förderschwerpunktes „Forschung und Entwicklung zur Alphabetisierung und Grundbildung“ dient. Strässer und mit ihm die SPD-Bundestagsfraktion findet diese Begründung unzulänglich: „Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg und in Kooperation mit dem Bundesverband Alphabetisierung hätten sich mit Sicherheit andere Möglichkeiten der Förderung ergeben.“ Die Fachtagung findet Dank des Engagements zahlreicher Akteure und Spendern statt, aber mit weniger Lernenden als sonst, weil diese sich zum Beispiel die Fahrtkosten nicht leisten können. Angesicht der hohen Zahl von funktionalen Analphabeten in Deutschland ist dringend Handlungsbedarf geboten. Doch die Bundesbildungsministerin Anette Schavan lässt ihren großen Worten keine Taten folgen. Im Gegenteil. Der von ihr groß angekündigte Grundbildungspakt mit den Ländern kommt nicht voran und die ursprünglich in Aussicht gestellte Finanzierung der diesjährigen Fachtagung Alphabetisierung ist gestrichen.