Christoph Strässer

22.03.2011

Gute Pflege für alle

Wer pflegebedürftig ist, möchte kompetent und freundlich gepflegt werden. Angehörige wünschen sich Unterstützung und Beratung bei der Pflege. Das Pflegepersonal weist auf schlechte Rahmenbedingungen hin. Viele, die sich Gedanken über eine Verbesserung der Betreuung Pflegebedürftiger machen, stellen die Frage nach der Finanzierbarkeit von Pflegeleistungen. Für die SPD-Bundestagsfraktion ist die Pflege eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Daher fühlen wir uns verantwortlich, für menschliche Rahmenbedingungen in der Pflege einzutreten. Privatisierungsabsichten für die Pflegeversicherung a la Rösler lehnen wir ab. Um die Pflege solide und gerecht zu finanzieren plädiert die SPD-Bundestagsfraktion für eine Bürger-versicherung, in die alle einkommensabhängig einzahlen. Der Zugang zu guter Pflege darf niemandem verwehrt werden und gerade auch die Arbeitsbedingungen der Pflegenden sind in den Blick zu nehmen, um Gute Pflege für alle zu sichern. Wir laden Sie ein, mit uns über die Situation in der Pflege zu diskutieren. 18.30 Uhr Begrüßung und Eröffnung Ingrid Arndt-Brauer, MdB 18.40 Uhr Praxistag Pflege: Eigene Eindrücke und Schlußfolgerungen Christoph Strässer, MdB Praxisbericht Pflege: Wie sieht unsere Arbeitssituation aus? Monika Klau-Fischer Fachbereitsleiterin Pflege- und Gesundheitdienste Johanniter Unfallhilfe und Sprecherin der ambulanten Pflegedienste, Münster Annegret Kemner-Heckmann Pflegedirektorin im Evangelischen Krankenhaus Johannisstift, Münster anschließend Diskussion Moderation Beanka Ganser, Ratsfrau Sozial- und Gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Münster Schlusswort Christoph Strässer, MdB Tagungsort Stadthotel Aegidiistraße 21, 48143 Münster Rückantwort nur bei Teilnahme Um Antwort per Fax oder E-Mail bis zum 28.03.2011 wird gebeten. Kontakt Name Christoph Strässer MdB Telefon (030) 227-71171 Telefax (030) 227-76229 E-Mail christoph.straesser@bundestag.de