Christoph Strässer

21.09.2010

„Die Situation in Afghanistan nach der Wahl erkunden“

Nur wenige Tage nach den Parlamentswahlen in Afghanistan, die am Samstag durchgeführt werden, reist der Münsteraner Bundestagsabgeordnete Christoph Strässer mit anderen Abgeordneten für fünf Tage nach Kabul, Kunduz und Mazar I Sharif. „Uns interessiert, wie die Situation in Afghanistan ist, wie die Situation der Bevölkerung und der dort stationierten Bundeswehrsoldaten ist. Auch die Ergebnisse der Parlamentswahlen sind für uns wichtig, kandidieren doch beispielsweise mehr als 400 Frauen für das afghanische Parlament“, erläuterte Christoph Strässer die Absichten dieser Reise. Während des Aufenthalts in Afghanistan wird Strässer sowohl mit lokalen Autoritäten, Soldaten und mit Ärzten und Vertretern von Hilfsorganisationen Gespräche führen.