Christoph Strässer

17.12.2009

„Ein Mensch, ein Anwalt für Flüchtlinge und Migranten ist gestorben.“

„Mit Weihbischof Voß ist ein Mensch gestorben, der sich viele Verdienste als engagierter Anwalt für Flüchtlinge und Migranten erworben hat und für den Menschlichkeit immer im Zentrum seines Wirkens stand“. Mit diesen Worten bedauerte der Münsteraner SPD- Bundestagsabgeordnete Christoph Strässer den Tod von Weihbischof Voß. Strässer erinnerte daran, dass Weihbischof Voß als Vorsitzender der Kommission für Migrationsfragen der Deutschen Bischofkonferenz, auch für ihn als Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion für Menschenrechte und humanitäre Hilfe ein wichtiger Ansprechpartner und in vielen Fragen auch ein Bündnispartner gewesen ist: „Weihbischof Voß hat auch gegen Widerstände mitgeholfen, den Menschen, die aus vielerlei Gründen in unser Land gekommen sind, ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen und ihre Menschenrechte zu achten.“