Christoph Strässer

12.12.2008

Strässer: “Endlich wird das Nadelöhr geschlossen”

“Unsere intensive Lobbyarbeit hat sich gelohnt und endlich wird das Nadelöhr geschlossen”. Mit diesen Worten begrüßte der Münsteraner SPD-Bundestagsabgeordnete Christoph Strässer die Unterzeichnung des “Masterplan Nordrhein-Westfalen”. Bundesverkehrsminister Tiefensee, Bahnvorstand Mehdorn und der NRW Ministerpräsident verabreden darin u.a. auch den zweigleisigen Ausbau der Bahnstrecke zwischen Lünen und Münster. Christoph Strässer hatte sich, gemeinsam mit seiner Coesfelder Kollegin, der stellvertretenden SPD-Bundestagsfraktionsvorsitzenden Dr. Angelica Schwall-Düren, seit Jahren intensiv beim Bundesverkehrsminister und der Bahn dafür eingesetzt, dass diese eingleisige Verbindung endlich ausgebaut wird.