Christoph Strässer

25.06.2008

„Traut Euch, bewerbt Euch! Hinter die Kulissen des Bundestags schauen und drüber schreiben“

Der Deutsche Bundestag lädt 40 junge Journalistinnen und Journalisten im Alter zwischen 16 und 20 Jahren zu einem Workshop nach Berlin ein, der unter der Schirmherrschaft des Präsidiums des Deutschen Bundestages, vertreten durch Vizepräsidentin Dr. h.c. Susanne Kastner steht. Der Titel des diesjährigen Jugendmedienworkshops, der zum sechsten Mal gemeinsam vom Deutschen Bundestag, der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland veranstaltet wird, lautet: „Wahlen. Engagement. Protest – Wo fängt Demokratie an?“. Thematisiert werden Fragen wie „Welche Verantwortung haben die Wähler gegenüber ihrem Staat? – Welchen Einfluss haben Politiker in der Öffentlichkeit? – Welche Rolle spielen dabei die Medien?“. Während der Jugendmedienworkshops werden die Jugendliche hinter die Kulissen des Bundestags und der Berliner Medien blicken. Sie hospitieren in Redaktionen, begleiten Hauptstadtkorrespondenten, diskutieren mit Politikerinnen und Politikern aller Parteien und besuchen Plenarsitzungen im Bundestag. „Traut Euch, bewerbt Euch!“ ruft der münsteraner SPD-Bundestagsabgeordnete Christoph Strässer den an Journalismus interessierten Jugendlichen in Münster zu. „Hinter die Kulissen schauen und drüber schreiben – das ist doch eine spannende Herausforderung und eine einmalige Chance, die sich kein interessierter Jugendlicher aus Münster entgehen lassen sollte“, so Strässer. Um sich für diesen interessanten Workshop zu beteiligen, müssen die Jugendlichen sich mit einem Artikel zu einem der o.g. Fragen bewerben. Was genau zu beachten ist und alle weiteren Informationen erhalten die Interessierten im Internet: http://bundestag.jugendpresse.de