Christoph Strässer

07.06.2008

Christoph Strässer in den Sudan gereist

Am Samstag ist Christoph Strässer in den Sudan geflogen. Strässer, Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion für Menschenrechte und humanitäre Hilfe, engagiert sich seit Jahren für die Flüchtlinge in Darfur und war schon zweimal in der Krisenregion, um sich selbst ein Bild von der Situation vor Ort, der Arbeit der Hilfsorganisationen und der politischen Situation zu machen. Dass Christoph Strässer nun wieder in den Sudan reisen konnte, war lange Zeit unsicher, da die Regierung in Karthum seit Monaten keinen bundesdeutschen Politikern das für die Reise notwendige Visa ausstellte. Strässer ist seit langem der erste Bundestagsabgeordnete, der sich in der Krisenregion umsehen und Gespräche führen kann.