Christoph Strässer

26.04.2008

„Quatsch mit Soße“ in Berlin

Die Redakteure der Kinder- und Jugendzeitung „Quatsch mit Soße“ des Kinderheims St. Mauritz in Münster trafen „ihren“ Abgeordneten in Berlin und überreichten ihm die aktuelle Ausgabe. Christoph Strässer sprach mit den Jugendlichen über die Aufgaben des Parlaments und erzählte aus seinem Alltag als Abgeordneter. Auch kontroverse Themen wurden lebhaft debattiert: der Bau der Kultur- und Kongresshalle in Münster und die Vergangenheit (und Zukunft) des SC Preußen 06. Das Bild entstand im Paul-Löbe-Haus und wurde uns freundlicherweise von Bernadette Lorenzen vom Kinderheim St. Mauritz zur Verfügung gestellt.