Christoph Strässer

26.02.2008

Christoph Strässer in den Vorstand der SPD-Linken gewählt

Auf der Mitgliederversammlung der Organisation der SPD-Linken, Forum demokratische Linke 21 (DL21) wurde Christoph Strässer erneut in den Bundesvorstand gewählt. „Die SPD-Linke hat in den vergangenen Monaten wesentlich die Politik der SPD geprägt. Neben dem Thema soziale Gerechtigkeit werde ich vor allem darauf hinarbeiten, dass die SPD sich noch stärker als Partei der Bürgerrechte und der Menschenrechte profiliert“, so Strässer zu seiner Funktion innerhalb der SPD-Linken. Der neue Vorsitzende und Sprecher der SPD-Linken, Björn Böhning, der die Nachfolge von Andrea Nahles antritt, besuchte vor kurzem in Münster die neu gegründete Gruppe von örtlichen DL21-Mitgliedern in Münster, die Christoph Strässer zur Kandidatur aufgefordert hatte.