Christoph Strässer

26.08.2007

Appell zu weiteren Ausbildungsplätzen

Die positive Tendenz bei den neu abgeschlossenen Lehrverträgen im Handwerk hat der SPD-Bundestagsabgeordnete Christoph Strässer in einem Gespräch mit dem Präsidenten der Handwerkskammer, Hans Rath, begrüßt. Der Politiker würdigte das Engagement der Handwerksbetriebe für die Ausbildung des Berufsnachwuchses. Strässer und Rath appellieren an die Unternehmen, auch weiterhin Ausbildungsplätze zur Verfügung zu stellen und jungen Menschen eine berufliche Perspektive zu geben. Bei der Berufswahl können nach Auffassung Strässers und Raths die Eltern wichtige Hilfestellungen geben. Auch die Schulen seien gefordert, junge Menschen auf das Berufsleben vorzubereiten.