Christoph Strässer

16.08.2006

„Mit ein bischen Glück: Stipendium für die USA

Auch 2007 können Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 15 und 17 und junge Berufstätige zwischen 16 und 22 Jahren sich für ein Stipendium des Parlamentarischen Patenschaftsprogramms (PPP) bewerben Für die PPP-StipendiatInnen übernehmen Bundestagsabgeordnete eine Patenschaft. Vor einigen Tagen erst ist Johanna Maria Kötter – die diesjährige, von Strässer nominierte Stipendiatin - in die USA gereist. Und auch im kommenden Jahr würde Strässer gern wieder einen Jugendlichen aus Münster auf die Reise in die USA schicken. „Das Stipendium ist sehr attraktiv. Es wird vom Amerikanischen Congress begleitet, Besuche in New Vork und Washington gehören zum Programm“ so Strässer. Für die Bewerbung benötigen die Jugendlichen eine Bewerbungskarte. Diese muss bis spätestens 1. September bei der zuständigen Austauschorganisation eingegangen sein. Bewerbungskarten sind im Wahlkreisbüro Christoph Strässer (Münzstraße 15, 48143 Münster) zu erhalten. Weitere Infos gibt es unter www.bundestag.de/ppp