Christoph Strässer

05.05.2006

Innenministerkonferenz gibt Startschuss für die Deutsche Hochschule der Polizei

Zum Abschluss ihrer 180. Konferenz in Garmisch-Partenkirchen gaben die Innenminister von Bund und Ländern offiziell den Beginn der Gründungspahse der Deutschen Hochschule (DHPol) in Münster-Hiltrup bekannt (vgl. letzter Absatz der PE des IMK-Vorsitzenden, Dr. Günther Beckstein, Bayern, vom 05.05.2006). Die DHPol ist aus der Polizei-Führungsakademie hervorgegangen. Wenn mit Beginn des Wintersemesters 2007/2008 im Oktober des kommenden Jahres der endgültige Statuswechsel vollzogen wird, ernten wir die Früchte der zehnjährigen, intensiven Vorarbeit, stellte Klaus Neidhardt, der zum Gründungspräsidenten der Deutschen Hochschule ernannt worden ist, heute fest. Auch die beiden münsteraner Abgeordneten Swenja Schulze (Landtag) und Christoph Strässer (Bundestag) begrüßten bei ihrem heutigen Informationsbesuch die Entwicklung nicht nur aus standortpolitischen Gründen, sondern auch vor dem Hintergrund einer langfristigen Qualitätssicherung und -steigerung der Aus- und Weiterbildung des polizeilichen Führungsnachwuchses der Managementebene.