Christoph Strässer

21.03.2006

Lesung mit Leonard Lansink

Im Rahmen der internationalen Woche gegen Rassismus veranstalten die Jusos und die SPD Münster eine Lesung zum Thema „Gegen Rassismus – Für Toleranz“. Die Lesung findet am Donnerstag, den 23. März um 19 Uhr statt. Veranstaltungsort ist der Geschichtsort Villa ten Hompel der Stadt Münster, Kaiser-Wilhelm-Ring 28. Der Eintritt ist frei. Bei den Jusos und der SPD freut man sich besonders darüber, dass Leonard Lansink, der Hauptdarsteller aus den Wilsberg-Krimis als prominenter Vorleser gewonnen werden konnte. Weitere Teilnehmer der Lesung sind unter anderem die Landtagsabgeordnete Svenja Schulze und der Bundestagsabgeordnete Christoph Strässer. Beide werden ebenfalls Texte vortragen. „Diese Veranstaltung ist uns sehr wichtig“, so die beiden Abgeordneten, „beim Naziaufmarsch am 18. Februar haben die Münsteraner gezeigt, dass sie gegen Rassismus sind. Wir wollen nun kontinuierlich Zeichen setzten, denn Rassismus passiert jeden Tag und wir sind alle aufgerufen ihn zu bekämpfen.“