Christoph Strässer

28.10.2005

Alle Atomwaffen abschaffen

Christoph Strässer unterstützt Forderungen nach weltweiter atomare Abrüstung „Die einzige wirksame Möglichkeit, den Einsatz von Atomwaffen zu verhindern, ist die Abschaffung aller Atomwaffen“ so Strässer zur Frage der atomaren Abrüstung. Diese Vernichtung aller Atomwaffen wurde in Artikel VI des Atomwaffensperrvertrages und im Rechtsgutachten des Internationalen Gerichtshofes zur Legalität der Bedrohung durch oder Anwendung von Atomwaffen festgeschrieben. Deshalb unterstützt Christoph Strässer, Münsters direkt gewählter Bundestagsabgeordneter, die Erklärung der „Aktion Völkerrecht“. In dieser wird unter anderem gefordert, internationale Verhandlungen auf zu nehmen, um eine umfassende Abschaffung und Zerstörung von Atomwaffen zu ereichen. Des Weiteren enthält die Erklärung die Forderung, die atomwaffenfähigen Materialien unter internationale Kontrolle zu stellen, um einen heimlichen Bau von Atombomben zu verhindern. Diese Erklärung soll in der disarmament week vom 24.-30. Oktober 2005 zusammen mit der Liste der Unterzeichner in die Versammlung der Vereinten Nationen eingebracht werden, um die Blockade der Verhandlungen um den Beginn der atomaren Abrüstung mittels eines Votums der Generalversammlung zu durchbrechen.